Martin Müllner

“Das Wandern ist des Müllners Lust”

Ich bin 1961 geboren und in Wels aufgewachsen. Seit 1969 verbrachte ich viel Zeit am Attersee. 1991 baute ich am Rande der Ortschaft Attersee ein kleines Haus. Seit 2010 lebe ich fix an einem der schönsten Seen des Salzkammergutes.

Aus meinen vier Kindern sind inzwischen erwachsene Menschen geworden, auf die ich besonders stolz bin. Mit meiner Lebensgefährtin teile ich mein Hobby und das Haus!

Nach einer Ausbildung zum Kaufmann und 38 Jahren bei der Polizei ging ich im Mai 2022 nach 42 Jahren Arbeit in die Pension. Seit meiner Kindheit war ich als Wanderer in den Bergen unterwegs. 2008 entdeckte ich auch meine Freude am Schneeschuh-Wandern.  Im Jahr 2019 begann ich mit meiner Ausbildung zum Bergwander- und Schneeschuhführer, welche ich 2020 abschließen konnte.

In meiner langen Zeit als „Kieberer“ habe ich leider sehr tragische Schicksale von Menschen erleben müssen. Jetzt, als Bergwanderführer, möchte ich noch möglichst vielen Menschen einen besonders schönen Tag schenken, ihnen unsere schöne Welt und die geniale Natur zeigen. Wandern war für mich schon immer ein Teil meines Lebens und wird es hoffentlich noch viele Jahre bleiben!